Unsere Maßnahmen zu Ihrem Schutz

Liebe Gäste der Skischule Iseler,

aufgrund der Covid-19-Pandemie haben wir bestimmte Voraussetzungen und Regeln geschaffen, damit wir so geschützt und sicher wie möglich diesen wunderbaren Sport in der Natur ausüben können. Dieser Leitfaden orientiert sich an den gesetzlichen Vorschriften. Weitere Regelungen werden bei Bedarf in Anlehnung an die aktuelle Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angepasst (dynamische Pandemieentwicklung).

 

Die ausführliche Version des Infektionsschutzkonzeptes finden Sie hier (PDF). Im Folgenden sind die wichtigsten Punkte aufgelistet:

 

  • Für eine Teilnahme in der Skischule ist die 2G-Regelung Voraussetzung.
  • Impf- bzw. Genesungsweise werden kontrolliert. Gäste müssen diesen jederzeit auf Verlangen vorzeigen zu können.
  • Schüler bis 12 Jahre und 3 Monate sind von der 2G-Regelung befreit.
  • 12- bis 17-jährige Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden, sind vorerst bis zum 12. Januar 2022 von der 2G-Regelung ausgenommen (dies gilt auch in Ferienzeiten). Ob dies verlängert wird entnehmen die Gäste aus der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung oder wenden sich an die Skischule.
  • Jeder Gast muss vor Kursantritt seinen Namen und seine Telefonnummer zur möglichen Nachverfolgung von Kontaktpersonen im Skischulbüro abgeben.
  • Bei Covid-19 auftretenden Symptomen, sowie bei einer Covid-19 Infizierung ist die Teilnahme am Kurs untersagt.
  • Dies gilt ebenso, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes die o.g. Symptome entwickeln.
  • Kinder von 0-5 Jahren benötigen keine Maske. Bei Kindern und Jugendlichen von 6-16 Jahre ist eine medizinische Maske ausreichend. Ab 17 Jahren gilt die FFP2-Maskenpflicht. Ein Mund-Nasenschutz in Form eines Multifunktionstuches ist nicht zulässig. Dies gilt:
    • Bei der Anmeldung im Skischulbüro.
    • Beim Anstehen am Lift und während der Fahrt mit den Skiliften der Bergbahnen.
  • Bitte beachten Sie die Nies- und Hustenetikette.
  • Die Hygieneregeln sind zu beachten (Desinfektionsmittel finden Sie im Skischulbüro und im Zelt).
  • Wir haben unsere organisatorischen Abläufe der momentanen Situation angepasst. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Ski- & Snowboardlehrer/innen.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Siegerehrung nicht in der großen Runde, sondern gruppenintern durchführen.
  • Bitte verzichten Sie auf Aprés-Ski.
  • Bitte beachten Sie ebenso die Maßnahmen und Regeln der Bergbahnen.
  • Wir empfehlen die Corona-Warn-App der deutschen Bundesregierung.
  • Werden die Hygiene- und Schutzmaßnahmen missachtet, erfolgt ein Kursausschluss.

 

Bitte helfen Sie uns die genannten Maßnahmen umzusetzen, damit wir gemeinsam das Risiko einer Infektion vermeiden.

 

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.

Oberjoch, 15.12.2021