AGB

Stand 03.09.12

1. Die Kurskarte ist nicht übertragbar und nur gültig für die auf der Kurskarte eingetragene Zeit.
2. Vom Kursteilnehmer nicht genützte Unterrichtsstunden verfallen.
3. Jeder Kursteilnehmer nimmt auf eigenes Risiko am Unterricht teil.
4. Die Skischule Iseler haftet nicht bei Unfall oder Verletzung der Kursteilnehmer.
5. Eine Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung wird empfohlen.
6. Rückerstattung bei Krankheit oder Unfall kann nur mit ärztlichem Attest gewährt werden.
7. Bei Einwirkungen durch höhere Gewalt kann keine Rückerstattung gewährt werden.
8. Bei weniger als 4 Kursteilnehmern, behalten wir uns vor, die Kurszeiten zu reduzieren.
9. Die Bezahlung der Kursgebühren erfolgt durch Bar- oder EC-Zahlung vor Kursbeginn.
10. Die Kosten für Liftkarten und Skiausrüstung sind in der Kursgebühr nicht enthalten.